Category Archives for "Alltag leben"

22. August 2017

So kannst du als Alleinerziehende deine Schulden abbauen – Schritt für Schritt

Schulden abbauen und Sparpolster aufbauen

Du erinnerst dich vielleicht daran, dass ich zu Beginn meiner Zeit als Single Mom schneller und tiefer in die Schulden rutschte als ich schauen konnte.

Ich habe immer gut verdient, aber als ich nach dem Babyjahr in Teilzeit zurückkehrte, musste ich natürlich auch mit einem erheblich geringeren Gehalt zurechtkommen. Die Selbstverständlichkeit, mit der ich weiterhin das kaufte, was ich brauchte oder einfach nur haben wollte, war allerdings auf dem gleichen Level geblieben, denn meine Ansprüche waren hoch.

Dazu kamen natürlich auch hohe Kosten für das Kind dazu. Ja, trotz Kindesunterhalt, den mein Ex immer pünktlich zahlte.

Irgendwann kam aber mal der Zeitpunkt, an dem ich die Reißleine zog und mein Verhalten änderte. Das war 2011, als ich knapp 2 Jahre alleinerziehend war.

Es musste etwas passieren!

Weiterlesen

16. August 2017

Mit diesen phänomenalen 5 KISSS-Tipps vermeidest du Stress als Alleinerziehende

KISS-Tipps für Single Mütter

Jippieh – ich durfte einen Gastartikel für Ilse Lechner vom Entfaltungsparadies schreiben! Ilse ist eine überaus geschätzte Coach-Kollegin, die sich mit ihrem Angebot auf ein ausgeglichenes Leben in der Familie fokussiert. Du solltest unbedingt mal bei ihr vorbeischauen und stöbern, ihre Tipps bieten bestimmt auch dir als Single Mami sehr wertvolle Impulse.

In meinem Artikel, der nun auf ihrer Seite veröffentlicht wurde, geht es um meine 5 goldene KISSS-Tipps um Stress als Alleinerziehende zu vermeiden.

KISSS steht dabei für Keep it short, smart and simple.

Es geht unter anderem auch um Hunde und Schulbasare. Neugierig? Hier geht’s zum Artikel.

8. August 2017

Diese Geldfehler solltest du als Single Mom unbedingt vermeiden!

Geldfehler von Single Moms

Darf ich dir etwas verraten?  Bis vor 6 Jahren konnte ich partout nicht mit Geld umgehen. In den ersten beiden Jahren des Alleinerziehens häufte ich somit über 8500 Euro als Dispo auf meinem Girokonto an. Ich machte alle Geldfehler, die man nur machen kann – ich schaute nicht mehr aufs Konto, hob einfach immer wieder Geld ab und schaute mir erst recht keine Kontoauszüge mehr an. Bah – das war kein schönes Gefühl, was mir diese Vogel-Strauß-Technik verschaffte!

Weiterlesen

11. Juli 2017

Weil’s so schön war noch einmal: Wenn die Neue am Kind herumerzieht

Zum Abschluss meiner kleinen Reihe zum Thema „Next und Familie 2.0“ möchte ich dir einen älteren Beitrag von mir erneut zum Lesen nahelegen. Ich habe als Anfängerin ja so einiges geschrieben, was ich heute nicht mehr so veröffentlichen würde. Mein Artikel über die Next, die an deinem Kind herumerzieht und was du dann machen kannst, gehört zu den Ausnahmen, die ich auch heute noch so – bis auf ganz wenige Kleinigkeiten – stehenlassen würde.

Weiterlesen

4. Juli 2017

So kommst du damit klar, wenn dein Ex wieder Papa wird

Neues Baby für den Ex

In den letzten beiden Wochen habe ich schon viel über die neue Lebenssituation geschrieben, wenn dein Ex eine neue Liebe in seinem Leben gefunden hat, sie mehr und mehr in das Leben Eurer Kinder mit einbezogen wird, und wie du damit am besten umgehst.

Jetzt stellen wir uns mal den Supergau vor: Die Next wird schwanger, und dein Ex bereitet sich auf die Gründung von Familie 2.0 vor und plant begeistert die Ankunft des neuen Babys.

Weiterlesen

27. Juni 2017

Wie du die ersten Ferien deines Kindes mit dem Ex und der Next überstehst

Ferien mit Papa und neuen Frau

Du erinnerst dich: Letzte Woche habe ich einen Artikel veröffentlicht, in dem ich über die Situation schrieb, wie es für eine Mutter ist, wenn der Ex-Partner eine neue Liebe findet. Bald stehen die Ferien vor der Tür, und für viele Mütter in einer ähnlichen Situation wie du kommt der Moment, in dem sie zum ersten Mal ihre Kinder in die Ferien zum Papa schicken müssen. Und sie wissen, die Next fährt mit.

Welch grauenvoller Gedanke! Noch schlimmer als Weihnachten komplett allein verbringen zu müssen. Diese drei Feiertage gehen nämlich um. 2 oder 3 Wochen Sommerferien sind hingegen schon eine verdammt lange Zeit.

Ich kann dich zwar insofern beruhigen, dass es von Jahr zu Jahr leichter wird, die Kinder ziehen zu lassen. Allerdings: Je kleiner die Kinder, umso schwieriger ist es für eine alleinerziehende Mutter, sich von ihnen zu lösen. Und – verdammte Hacke! – es ist wirklich eine heftige Forderung, die da an uns gestellt wird!

Manche Mütter in intakten Familien sehen sich erstmals damit konfrontiert, wenn das Kind mit 14 für zwei Wochen zum Schüleraustausch nach Frankreich fahren soll. Und wir sollen unseren Dreijährigen leichten Herzens abgeben können?

Weiterlesen

13. Juni 2017

30 Dinge, die ich als alleinerziehende Mutter liebe

Alleinerziehen ist toll

Letzte Woche hatte ich eine Liste der 30 Dinge gemacht, die eine alleinerziehende Mutter in den Wahnsinn treiben können. Aber es gibt auch schöne Seiten daran, die Kinder alleine aufzuziehen – definitiv!

Falls du dir noch keine Liste gemacht hast, nimm meine. Sie ist vollkommen subjektiv, absolut nicht vollständig und sicherlich nicht die allgemein gültigste. Vor allem solltest du wissen, dass sich der Vater meines Sohnes regelmäßig um das Kind kümmert, sonst würden so einige Dinge nicht auf dieser Liste stehen!

Weiterlesen

6. Juni 2017

30 Dinge, die eine alleinerziehende Mutter wahnsinnig machen

Ärger alleinerziehender Mütter

Nicht nur bei Mensch-ärgere-dich-nicht könnte man manchmal in die Tischkante beißen. Als alleinerziehende Mutter kommt es oft knüppeldicke mit Vorfällen, die einen in den Wahnsinn treiben können.

Ich habe mal eine vollkommen inoffizielle und total subjektive Liste der Dinge zusammengefasst, mit denen wir im Alltag um unsere Contenance zu kämpfen haben. Bist du dabei?

Weiterlesen

23. Mai 2017

Wenn Kindergeburtstage die Umgangsregelung durcheinander bringen

Umgangsrecht für Kinder

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal darüber geschrieben, wie du als Mutter eine Zwickmühle auflösen kannst, falls dein Kind nicht ins Umgangswochenende gehen möchte. Ich habe dabei – ganz bewusst – einen Aspekt außer Acht gelassen, der immer gewichtiger wird, wenn das Kind größer wird:

Kindergeburtstags-Einladungen.

Da hast du eine wunderbare Umgangswochenend-Regelung mit dem Ex ausgearbeitet, die auch relativ gut funktioniert. OK, die Elternbeziehung zum Ex könnte besser sein, aber zumindest holt er regelmäßig das Kind ab und kümmert sich.

Das ist ja schon mal viel wert.

Weiterlesen