{

The measure of any society is how it treats its women and girls

Michelle Obama

Ich möchte diesen grandiosen Satz dieser tollen Frau gerne leicht verändern:

„The measure of any society is how it treats its mothers.“

Du und ich – wir können die Gesellschaft jetzt nicht verändern. Da hilft auch jedes Hadern mit der Realität nix. Wir können nur unseren Mikrokosmos ändern.

Wir können uns ändern.

Wir können an unserer Haltung arbeiten. Wir können an unserem Selbstwert arbeiten. Wir können an unserer Zukunft arbeiten, auch wenn die Ausgangsbedingungen suboptimal sind.

Wenn jede von uns ihren Mikrokosmos ändert, verändert sich auch die Gesellschaft. Zwar nicht kurzfristig, aber nachhaltig.

Daran glaube ich tief und fest.

Ich bin Heidi Duda

und möchte mit Midlife-Boom eine Plattform schaffen, die es dir und allen anderen Single Müttern ermöglicht, sich selbst schneller aus dem emotionalen Tief herauszuholen als es mir damals nach der Trennung 2009 möglich gewesen ist.
Ich möchte, dass du dich nicht mehr allein gelassen fühlst in dem Wahnsinn, den dein toxischer Ex und Vater deiner Kinder um dich herum etabliert hat.

Ich glaube dir, was du mir erzählst.

Ich will anderen Müttern dabei helfen, wieder stark zu werden. Ihren Heldinnenmut zu aktivieren und mit geradem Rückgrat und erhobenen Kopf durch schwierige Situationen zu gehen.

Ich möchte eine Plattform schaffen, auf der die aktuell erstarkten Frauen und Mütter denjenigen die Hand reichen, die sich gerade schwach fühlen und Hilfe brauchen.

Ich will in der Lage sein, ambitionierte und soziale Projekte und Initiativen für Mütter zu finanzieren.

Ich möchte mein ganzes Können dafür einsetzen, dass sich diese Gesellschaft von innen heraus so verändert, dass Muttersein nicht mehr ängstigt und abhängig macht. Da sich in einer zugewandten Gemeinschaft jeder dafür verantwortlich fühlt, wie die nächste Generation aufwächst.

Ich will uns hindernde Glaubenssätze auf den Prüfstand stellen und als „Nicht wahr!“ kennzeichnen. Damit deine Tochter von Anfang an weiß, was ins Land der Märchen gehört.

Und ich will für meine eigene Familie genügend Zeit haben: Für meinen Sohn (Jahrgang 2008) und unseren Hund (Jahrgang 2015), die mein Leben so unglaublich bereichern und der Grund dafür sind, dass ich Midlife-Boom 2015 gegründet habe.

Folge mir doch einfach zuerst eine Weile unverbindlich als Abonnentin meines Newsletters oder komm in meine Gruppe der Starken Mütter auf Facebook. So kannst du mich kennenlernen und wirst sehen, wie ich ticke und welche Haltung ich zu den verschiedenen Themen einnehme.

Zum Newsletter >>>