Womit ich dir helfen kann

Mein Angebot ist ein empathisches, Mut machendes Coaching für Mütter mit toxischen Ex-Partnern, die sich von dem Gefühl der Hilflosigkeit und des Opferseins befreien und wieder ihre Stärke, Gelassenheit und ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln wollen

1:1 Privatcoaching-Pakete

Court Royal

Court Royal hilft dir, dich mental bestmöglich auf deine nächste Verhandlung vorzubereiten. Das Coaching gibt es nicht nur in der 1:1 Variante, sondern auch als günstigen Onlinekurs zum Selbststudium.

Zurück zur Stärke

Falls du viel Stress im Alltag mit dem toxischen Ex hast, ist eine längere Begleitung durch mich sinnvoller. Es können auch Teile der anderen Coaching-Angebote auf Wunsch mit integriert werden. 

Kind im Fokus

Das ist das Richtige, falls du dir viele Sorgen und Gedanken darüber machst, wie du dein Kind in der aktuellen Umgangssituation am besten begleiten kannst.

 

Das sagen meine Kundinnen über Court Royal:

 

"

Ich war auf der Suche nach einer intensiven Vorbereitung auf den Gerichtstermin.

Am besten gefielen mir die Videos aus der Schatzkiste und die persönlichen Gespräche mit Heidi.

Ich habe mich auf die Verhandlung gut vorbereitet gefühlt.

Es war nicht die letzte Verhandlung vor Gericht. Daher werde ich weiter mit Heidi in Kontakt bleiben.

Heidi ist ein Anker und ein Leuchtturm. Ihre Inspiration und Hilfe ist Gold wert, für alle Mütter, die mit narzisstischen Ex-Partnern zu tun haben. Vor allem ihre Artikel im Blog sind eine große Unterstützung - jede Woche aufs Neue. Danke dir Heidi für deine wertvolle Arbeit.

Bianca

"

Ich hatte bereits zwei Gerichtsverhandlungen mit meinem Ex hinter mir und wollte es diesmal besser machen. Ich wollte sehen, was kann ich anders machen, um beim Richter besser dazustehen und Dinge überlegter mitteilen.

Heidi war von Anfang an sehr offen und ehrlich. Sie hat mich verstanden und mir geholfen, die Sache mit anderen Augen zu sehen.

Das Ergebnis war sehr gut. Ich war sehr ruhig und besonnen bei Gericht. Die Sache lief gut und der Richter hat den nächsten Verhandlungen mit dem Beschluss einen Riegel vorgeschoben.

Heidi ist eine sehr gute Zuhörerin und konnte mich sehr gut verstehen. Sie hat mir geholfen die ganze Situation mit anderen Augen zu sehen und mich gut auf das Thema Gericht vorzubereiten.

Hedi

 

"

Vor diesem Programm ging es mir nicht so gut. Ich war sehr verunsichert was meine Position als Mutter anging und wie ich mich der Situation stellen sollte.

Mein Hauptgrund für Court Royal war, dass ich an Selbstsicherheit gewinne und meine Nervosität ablege.

Am besten gefiel mir, dass Heidi auf einen eingeht und die richtigen Worte findet einen aufzubauen.

Mein Umfeld sagt mir, dass ich selbstbewusster sei. Ich fühl mich gestärkt und bereit auch die nächsten Hürden zu nehmen.

Ich würde dieses Coaching jeder Zeit weiter empfehlen, da es eine gute Investition/Weiterentwicklung für seine Persönlichkeit ist und einen sehr gut auf einen Gerichtstermin vorbereitet.

Lily

 

"

Ich fühlte mich unsicher, häufig in der Defensive, in der Erwartung sowieso wieder ungerecht behandelt zu werden. Nach mehreren unangenehmen Erfahrungen bei Gericht, in denen man entgegen seiner Erwartung fast ungehört bleibt, war ich auf der Suche nach Hilfe beim Meistern dieser Situation mit mehr Gelassenheit und weniger Nervosität.

Ich habe mir Hilfestellung erhofft um ruhiger und gelassener zu werden aber ich konnte mir nicht konkret vorstellen wie diese aussehen sollte.

Die Methoden, die mir Heidi gezeigt hat, haben mir sehr geholfen entspannter und angstfreier in die Situation bei Gericht aber auch mit anderen Dritten zu gehen. Sie sind einfach aber sehr effektiv. Ich fühle mich im Ganzen gestärkt und mein Gerichtstermin ist positiv verlaufen und das Urteil hat viel mehr als gehofft das Kindeswohl in den Blickpunkt gestellt.

Auch wenn dies nicht nur am Coaching liegen könnte, sondern von vielen anderen Faktoren abhängt, so bin ich mir sicher, dass ich etwas anderes ausstrahle und dies gewirkt hat. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass ich mehr Ruhe ausstrahle was sich positiv auf die Rückmeldungen der beteiligten Dritten auswirkt.

Mein Verfahren dauert schon sehr lange und ich habe viel Übung darin mich mit dem Thema auseinanderzusetzen aber erst seitdem ich mit Heidi gearbeitet habe, habe ich das Gefühl endlich auch mal loslassen zu können mit dem Gefühl alles in meiner Macht stehende getan zu haben und fühle mich weniger ausgeliefert.

Carla

DEXKADIMA

DEXKADIMA ist ein 6-Wochen-Onlineprogramm und startet 2x im Jahr. Das Programm konzentriert sich auf ein starkes Fundament für deinen Alltag mit dem toxischen Ex ganz unter dem Motto: Grenzen setzen – loslassen lernen – stark werden.

Das sagen meine Kundinnen über DEXKADIMA:

"

Mir ist erstmal klar geworden, was eigentlich in den letzten Jahren passiert ist und was auch mit mir geschehen war, wie sehr ich mich verändert habe. Ich habe mich auf den Weg machen können, wieder zu mir selbst zu finden, meine Stärke meinen Kindern und mir zugute kommen zu lassen und mich nicht mehr in ein schwarzes Loch hineinzupulvern. Ich habe viele Impulse für meinen Alltag mitgenommen und umgesetzt und arbeite seither weiter an mir. Ich habe viel Kraft und Energie gewonnen. Dadurch gelingt es mir zunehmend, Verbalattacken an mir abprallen zu lassen und gelassen zu bleiben, somit den Kindsvater nicht noch weiter mit Energie zu befüttern, sondern auszubremsen. Ich bin dankbar für die neu gewonnene Leichtigkeit in meinem Leben, die auf alle Lebensbereiche aussttrahlt.

Heidi ist es wichtig, die Teilnehmerinnen zu stärken und individuell zu begleiten. Durch ihre wertschätzende und herzliche Art schafft sie es, dass sich alle wohl und sicher fühlen. Sie führt einen wieder näher zu selbst und gibt viele hilfreiche Impulse im Umgang mit einem toxischen Expartner.

 

Anke

"

Mir gefiel das reflektierte Schreiben und dass Heidi auch auf jede Einzelne eingegangen ist.

Ich konnte wieder klarer sehen, mich und meine Persönlichkeit habe ich wieder gefunden und meine Stärke. Ich habe eine Möglichkeit an die Hand gegeben bekommen, wie ich in schwierigen Situationen mich nicht verliere, sondern ins Tun komme und eine Struktur wie ich vorgehen kann.

Heidi hat mit diesem Kurs eine Möglichkeit geschaffen, gerade uns Mamas mit toxischen Ex-Partnern wieder Struktur und Stärke zurück zu geben. Das ist so wichtig für uns und unsere Kinder. Ich kann nur jeder den Kurs bei Heidi empfehlen, die genau wie ich zuvor in einer Ohnmacht fest steckt. Traut euch, es macht einen Unterschied.

 

Mareike

"

Mein ganzes Leben drehte sich um den Ex... Auch wenn ich mich bemühte, ein neues Leben weit weg aufzubauen, war jede Minute mit Erinnerungen und Angst um dies Zukunft gefüllt.

Ich kann [jetzt] viel besser konkrete sachliche Mails. Dies würde mir neulich als Kompliment von fachlichen Stelle bestätigt.

Auch wenn es nicht sofort passierte, das Leben ist ruhiger geworden. Ich habe einen neuen Partner und meine Tochter akzeptiert ihn mehr als ihren Vater. Eine richtige kleine Familie.

Coaches sind oft nur Theoretiker. Heidi hat das ganze selbst erlebt und ist dadurch eine von uns und kann daher sehr gute Ratschläge und Workshops anbieten.

 

Maria

"

Ich hoffte, eine Möglichkeit zu finden, selbstbewusster zu werden und mir weniger Sorgen zu machen. Und meine Lebensfreude wiederzufinden.

Meine Probleme haben sich nicht in Luft aufgelöst, aber ich fühle mich wieder viel freier. Ich habe einen Weg gefunden, eine positive Sicht auf die Dinge zu haben und mich im "Ernstfall" nicht wieder runterziehen zu lassen. Es fühlt sich toll an, selbstbewusst und selbstbestimmt mein Leben zu leben.

Ich konnte meinen Fokus weg von meinem Ex und all den Problemen hin zu meinen Kindern und meiner Zukunft wenden.

Liebe Heidi Deine positive Art, Deine Empathie und Deine guten Ratschläge haben mir geholfen, mir ein Stück weit mein Leben zurückzuholen. Du machst einen tollen Job und hast wohl Deine Berufung gefunden.

 

Christine

"

Ich hatte den Fokus mehr auf den Ex gerichtet und weniger auf mich.

Ich war skeptisch, ob das überhaupt was für mich ist.

Mir persönlich geht es besser, da der Fokus mehr auf mir liegt, auch wenn die Situation immer noch so ist, wie sie ist und sich daran wenig änderte. Ich kann jetzt etwas gelassener damit umgehen und falle nicht gleich in die Rechtfertigungsfalle.

Heidi versprüht stets gute Laune.

 

Bianka

Der Club der mutigen Mütter

Der Club der mutigen Mütter ist eine starke Gemeinschaft, die sich gegenseitig langfristig im Alltag unterstützt. Für einen geringen monatlichen Beitrag gibt es Live-Coachings und Workshops, Checklisten, Expertinnen-Interviews und vieles mehr. Der Club hat eine feste Größe und macht nur zweimal im Jahr seine Tore für neue Mitglieder auf.

Das sagen meine Abonnentinnen über ihre Erfahrungen mit dem Club:

Ich war seit ca. einem Monat getrennt, habe gespürt, dass da was überhaupt nicht gestimmt hat, habe mich für die Basics interessiert. Dass er ein Narzisst ist, habe ich schon gewusst (Facharztdiagnose). Mein Leben lang in Trümmern, vor mir lag der finanzielle, soziale und berufliche Ruin (so fühlte es sich an). Ich war völlig verzweifelt. Auch jede Menge Gerichtstermine lagen vor mir. Am schlimmsten war der Riesenberg und die Ungewissheit.

Ich habe gespürt, dass ich da nicht einfach so durch komme, und dass auch ich mit alldem mehr Problem als nur Kummer hatte. Dann bin ich auch noch in eine Depression gestürzt. Ich habe eine Selbsthilfe Gruppe und Beratung für die spezielle Situation gesucht, sich nicht “nur” vom toxischen Partner getrennt zu haben, sondern auch ein gemeinsames Kind zu haben. Der Club der mutigen Mütter war wie zugeschneidert für mein Problem. Überzeugt hat mich auch der Plan des Clubs in mehreren Phasen.

Heute habe ich den Anfang bereits hinter mir. Manches (beruflich und finanziell) sieht besser aus, manches (Kind) läuft noch schlecht. Geändert hat sich meine Haltung durch den Club. Ich betrachte mich nicht mehr als hilflos ausgeliefert, sondern ich habe erfahren, dass alles in meiner Hand liegt (auch wenn das manchmal schwer ist). Heidi ist eine wunderbare Begleitung auf diesem Weg und auch die Gruppe der mutigen Mütter ist großartig. Nicht nur sind es einige, denen es genauso geht, wir stützen uns auch großartig gegenseitig.

Ich würde den Club mit seinem Weg sofort weiter empfehlen. Am meisten hat mir Heidis Know-how und Begleitung geholfen. Toll ist auch, dass wir alle einander verstehen und gegenseitig unterstützen.

Lisa (47 J, 1 Kind (12 J.), seit Anfang 2019 getrennt)

Ich fühlte mich schlapp und energielos – hatte mit der Kommunikation des KV zu kämpfen. Habe die Kommunikation jetzt auf E-Mails, SMS und im Notfall oder wenn es schnell gehen muss auf Anruf begrenzt. Es geht mir sehr viel besser damit -bei WhatsApp war ich in ständiger Alarmbereitschaft.

Der Hauptgrund, weshalb ich dem Club beitrat war, dass ich mich immer noch so über den Ex ärgere… der Stein, den Heidi mir geschickt hat, hat seinen festen Platz in der Küche. Und die Sorge um das Kind -ich möchte es mehr schützen und eine liebevolle Mama sein (damit es die Papa-Zeit besser wegstecken kann).

Ich kann nicht sagen, dass ich eine andere geworden bin. Aber ich bin schon achtsamer mit mir, meinem Kind –und ‘cooler’ dem Ex gegenüber. Ich möchte nicht mehr Opfer sein.

Ja, ich kann den Club empfehlen! Heidi wirkt sehr bestärkend; ihre Rückmeldungen tun gut. Auch ihre Videos mit Experten sind gut. Und zu sehen und zu wissen, dass da andere sind, die helfen möchten- mit ähnlichem Hintergrund (ohne Jammern über den bösen Ex-sondern Blick nach vorne) -ist schon die Gruppe wert.

Vera (45 J., 1 Kind (10 J.), seit 2012 getrennt)

 

Ich fühlte mich gefangen in einer nicht gut anfühlenden Beziehung. Ich war mürbe der Streits wegen, kaputt durch die Rastlosigkeit meines Partners, mein Selbstwert nicht mehr existent – durch ständige Abwertung. Ein Schatten meiner Selbst. Am schlimmsten für mich war – dass ich das Gefühl hatte alleine nicht leben zu können und abhängig zu sein. Ich konnte nicht mal mehr kleinste Entscheidungen alleine treffen.

Ich hatte zuvor nichts von toxischen Beziehungen gehört und habe mich sofort wieder gefunden. Das Gefühl nicht alleine zu sein – war Gold wert. Auch meine weiteren Schritte und Entscheidungen.

Wir haben noch viel unter den Attacken des Papas zu leiden. Wir befinden uns ständig in Beratungen. Und es gibt noch viele Aufs und Abs. Aber das Netzwerk hinter mir stärkt mich, meine Taten und Gedanken sind positiv, so dass ich langsam zurück zu meiner Kraft finde. Habe schon einige Methoden von Heidi direkt in den Alltag übertragen…und es klappt immer besser.

Ich kann den Club der mutigen Mütter unbedingt empfehlen.

Sarah (35 J., 1 Kind (4J.), getrennt seit Sept 18)

 

Mein Problem mit dem Ex: Ich lasse mich schnell vom Narz einlullen. Ich habe Angst vor ihm, vor Auseinandersetzungen mit ihm. Ich komme verbal nicht gegen ihn an.

Mein Hauptinteresse am Club ist es, meine innere Haltung ihm gegenüber zu ändern. Mich zu stärken.

Mittlerweile bin ich ruhiger, reagiere nicht mehr so heftig auf emails (mit Angst, Hektik und Ohnmacht). Bei Informationen bleibe ich sachlich. Aber es ist bei weitem noch nicht gut. Die Verarbeitung der Attacken geht schneller, die Gefühle sind dennoch da. Es liegt noch etwas Arbeit vor mir.

Auf jeden Fall kann ich den Club empfehlen. Zum einen merkt man, dass man nicht alleine damit ist. Es gibt sehr nützliche Tipps und die gegenseitige Unterstützung und der Erfahrungsaustausch sind eine echte Bereicherung.

Pocahontas (43 J., 4 Kinder, seit März 2018 vom toxischen KV getrennt)

Ein Wort zum Unterschied Beratung – Therapie – Coaching

Im Gegensatz zu Beratern oder Anwälten, die dir wichtige Informationen geben, was in deinem individuellen Fall rechtlich möglich ist, und Therapeuten, die dir dabei helfen, einen möglichen Burn-out zu vermeiden, arbeiten wir beide zusammen an deiner Haltung und deinen Gedanken, damit du dir eine andere Zukunft aufbauen kannst.

Ich gebe keine rechtliche Beratung und habe auch keine psychotherapeutische Ausbildung.

Ich will dich dagegen einfach wieder stark machen.

Jede Veränderung beginnt mit einem ersten Schritt.

Buche jetzt deinen Wunschtermin für ein kostenloses telefonisches Erstgespräch mit mir.

Ich bin Heidi Duda,

und ​begleite als Coach Mütter, die sich das Sorge- und Umgangsrecht mit einem schwierigen, toxischen Ex-Partner teilen müssen.

Als ich mich vor 9 Jahren ​vom Vater meines Kindes trennte, war ich Anfang 40, mit einem Kleinkind von anderthalb Jahren, und vollkommen verzweifelt. Ich wusste nicht, wie ich ​mit ​dem alltäglichen Ärger mit dem Ex und meiner Angst, mein Kind zu verlieren, umgehen sollte.

Ich bat um Hilfe, suchte Therapeuten und Coaches auf. Ich fand aber keine, die ​wirklich zu mir passte ​und die mir im Alltag weiterhalf. Zumal ich damals trotz der schwierigen Situation und dem inneren Chaos ​nicht dem klassischen Opferklischee entsprach und dadurch auf viel Unverständnis stieß.

​Heute ​kenne ich Wege und Möglichkeiten, wie wir Mütter diese Gratwanderung bestmöglich bewältigen können und reiche dir die Hand, mir zu folgen.

Ich bin Heidi Duda,

und ​begleite als Coach Mütter, die sich das Sorge- und Umgangsrecht mit einem schwierigen, toxischen Ex-Partner teilen müssen.

Als ich mich vor 9 Jahren ​vom Vater meines Kindes trennte, war ich Anfang 40, mit einem Kleinkind von anderthalb Jahren, und vollkommen verzweifelt. Ich wusste nicht, wie ich ​mit ​dem alltäglichen Ärger mit dem Ex und meiner Angst, mein Kind zu verlieren, umgehen sollte.

Ich bat um Hilfe, suchte Therapeuten und Coaches auf. Ich fand aber keine, die ​wirklich zu mir passte ​und die mir im Alltag weiterhalf. Zumal ich damals trotz der schwierigen Situation und dem inneren Chaos ​nicht dem klassischen Opferklischee entsprach und dadurch auf viel Unverständnis stieß.

​Heute ​kenne ich Wege und Möglichkeiten, wie wir Mütter diese Gratwanderung bestmöglich bewältigen können und reiche dir die Hand, mir zu folgen.

Bist du immer noch unsicher, ob du mit mir arbeiten möchtest? Dann folge mir doch einfach zuerst eine Weile unverbindlich als Abonnentin meines Newsletters oder komm in meine Gruppe der Starken Mütter auf Facebook. So kannst du mich auch schon vorher kennenlernen und wirst sehen, wie ich ticke und welche Haltung ich zu den verschiedenen Themen einnehme.

Zum Newsletter >>>