Category Archives for "1. Trennungsjahr"

8. Juni 2018

An alle Richter am Familiengericht

An alle Richter am Familiengericht

Sehr geehrte Frau Richterin, sehr geehrter Herr Richter!

Ich möchte nicht wissen, wieviele Briefe Sie am Familiengericht im Laufe der letzten Jahre schon bekommen haben, die versucht haben, Ihnen einen Sachverhalt aus möglichst subjektiven Gründen zu erläutern und Sie dementsprechend zu beeinflussen.

Jeden Tag müssen Sie Recht sprechen und entscheiden über Tausende von Eltern-Schicksalen – aber Sie entscheiden eigentlich hauptsächlich darüber, wie die Kindheit für deren Kinder ablaufen wird.

Ich kann mir vorstellen, dass das allein schon ein großer Druck sein muss, der da auf Ihren Schultern lastet. Und ganz bestimmt machen Sie es sich nicht leicht, das richtige Urteil zu fällen.

Doch muss ich diesen Brief an Sie schreiben. Für die Fälle, die gerade noch offen sind, und in denen kleine Kinder involviert sind. Und für alle Fälle, die noch auf Ihrem Tisch landen werden.

Weiterlesen

18. Mai 2018

Warum Angst nicht deine Antwort auf seine Drohung sein sollte

Angst bei Single Müttern

„Wenn du gehst, nehme ich dir die Kinder weg!“

Ich möchte nicht wissen, wie viele Mütter, die in ihrer aktuellen Ehe oder Beziehung verzweifeln und todunglücklich sind, genau diesen Satz zu hören bekommen.

Gehörst du dazu? Willkommen im Club!

Dann gibt es da noch eine Bekannte, die vor lauter Gerichtsprozessen nicht mehr zum Atmen kommt.

Und die vielen, vielen Beispiele in diversen Mütterforen, die von unglaublichen Anschuldigungen erzählen, die der Kindsvater vor Gericht glaubhaft rüberbringen konnte. Und der Richter für den Vater entschied und der Kindsmutter das Sorgerecht sogar entzog, wenn sie sich nicht „kooperativ“ zeigte.

Wer von uns Müttern fühlt da nicht mit und bekommt ein banges Herz?

Weiterlesen

4. Mai 2018

Die Top 10 Fehler, die eine Single Mutter mit einem narzisstischen Ex im ersten Trennungsjahr anstellen kann

Top 10 Fehler von Single Müttern

Niemand ist vor Fehlern gefeit. Ich auch nicht. Wir sind schließlich alle nur Menschen, und Menschen machen nun mal auch Fehler.

Ist ja auch ok.

Fehler haben auch etwas Gutes – wir können daraus lernen, und je größer der Fehler, desto größer die Erkenntnis. Der Lerngewinn.

DIESEN Fehler werde ich bestimmt nie wieder machen!

Weiterlesen

10. April 2018

Über die Wut und ihre Bedeutung für dich

Wecke die Löwin in dir

Weiter geht’s mit meiner kleinen Serie über unsere Emotionen als Single Mütter – diesmal mit der Wut.

Über Wutausbrüche und ihre Explosivität habe ich ja schon  öfters geschrieben, z.B. hier in Achtung – Wutausbruch! oder in meinem Blogartikel über Gelassenheit.

Mal davon abgesehen, dass ich dir natürlich praktikable Hilfen an die Hand geben möchte, die du im Alltag anwenden kannst, damit du gelassener wirst und auch bleibst, will ich mit diesem Artikel auf den eigentlichen Sinn hinter der Wut blicken.

Weiterlesen

3. April 2018

Was tun bei Angst?

Angst von Single Müttern

Manchmal wünschte ich mir, ich hätte nie vor irgendwas Angst. In Wahrheit bin ich ein großer Schisser. Schon als kleines Kind hatte ich Angst vor Höhe und traute mich kaum, die Rutsche herunterzurutschen. Ich hatte Angst vor gleichaltrigen Kindern, die mich hänselten oder beschimpften und ganz große Angst vor dem Sportunterricht. Später kam dann die Angst, dass mir oder meinen Lieben etwas zustoßen oder mein Baby zu früh sterben könnte und später dann die Angst vor dem Ex, was er wohl wieder sagen, mit mir schimpfen oder mich verhöhnen würde. Oder ob in seiner Obhut unserem Kind etwas passiert.

Wenn ich noch weiter darüber nachdenke, könnte ich wohl locker auf mehr als 100 Dinge oder Situationen kommen, vor denen ich richtig Angst habe.

Aber ich habe eine Entscheidung getroffen.

Weiterlesen

27. März 2018

So gehst du mit deiner Enttäuschung am besten um

Enttäuschung akzeptieren

Ich starte mit dem aktuellen Blogpost eine kleine Reihe über Gefühle und wie du mit ihnen am besten umgehst. Denn nach einer Trennung ist jede Menge los bei uns Müttern mit schwierigen Ex-Partnern: Von der Enttäuschung und Frustration hin zur Wut, Angst und Einsamkeit.

Ich fange mit der Enttäuschung an, weil sich das Gefühl harmloser anhört als es eigentlich ist. Abgrundtiefe Enttäuschung kann dich nämlich unvorhergesehen und überraschend mit großer Wucht treffen, falls du bis dahin noch nicht wusstest, dass dein Ex eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat.

Weiterlesen

6. März 2018

Deine beste Strategie bei offiziellen Terminen zum Sorgerecht und beim Jugendamt

Dein bestes Verhalten bei offiziellen Terminen beim Jugendamt/Gericht

Da kommt es – das Schreckgespenst schlechthin: Der gemeinsame Termin vor dem Jugendamt oder vor Gericht, wenn darüber entschieden werden soll, welches Umgangsmodell gewählt werden oder wie über das Sorgerecht entschieden werden soll.

Ein Alptraum für alle Mütter, die sich vor der Trennung hauptsächlich um die Kinder gekümmert haben, während der Mann in der Regel abwesend war und sein eigenes Ding durchgezogen hat. Der aber nach der Trennung dann überraschenderweise feststellt, dass ihm sehr viel an den Kindern liegt und er auf jeden Fall hälftig die Betreuung übernehmen will.

Weiterlesen

6. Februar 2018

Wie lange darf dein Ex denn noch mit dir Schlitten fahren?

Starke Begleitung für Single Mütter mit narzisstischen Ex-Partnern

Du kennst das, oder? Du wurschtelst dich durch, lebst von einem Tag zum nächsten, machst, was du zu tun hast mit Kind und deinem Job, und eh‘ du dich versiehst, ist ein Jahr rum und du bist verdutzt, wo die Zeit wieder geblieben ist.

Dein Kind ist zwar 5 cm größer geworden, aber du selbst steckst immer noch im gleichen emotionalen Schlamassel wie im letzten Jahr. Von Veränderung keine Spur.

Dein Ex fährt weiterhin mit dir Schlitten – mal ist er nett oder zumindest indifferent (was auch nicht das schlechteste ist!), mal macht er dir das Leben wieder zur Hölle, indem er dir böse und zutiefst hasserfüllte Emails schreibt.

Irgendwas wirst du schon wieder falsch gemacht haben.

Weiterlesen

30. Januar 2018

Warum du niemals in eine Mediation mit deinem narzisstischen Ex gehen solltest

Keine Mediation mit dem narzisstischen Ex

Ich war schon immer ein großer Fan von Mediation. Ich finde es eine fantastische Idee, einen neutralen Dritten zu einem Konflikt dazuzuholen und, falls derjenige so richtig gut ausgebildet ist und sein Handwerk versteht, zu einem guten Kompromiss geführt zu werden. Alle Konfliktparteien fühlen sich wohl, weil alle wertschätzend behandelt und ernst genommen werden.

Eine Mediation (lat. für „Vermittlung“) ist, laut Wikipedia, ein strukturiertes, freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes, bei dem unabhängige „allparteiliche“ Dritte die Konfliktparteien in ihrem Lösungsprozess begleiten. Die Konfliktparteien, auch Medianten oder Medianden genannt, versuchen dabei, zu einer gemeinsamen Vereinbarung zu gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Also bitte nicht mit einer Meditation verwechseln…

Weiterlesen

Cookie-Einstellung

Bitte triff deine Auswahl. Weitere Infos zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Unten findest du weitere Infos zu den Auswirkungen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies wie z.B. von VG Wort.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück