Teil 2 der High-Vibes-Miniserie: Deine Lieblings-Bücher

8 Kommentare

Kennst du bereits den ersten Teil der Miniserie, in dem ich dich um deine Lieblingssongs gebeten hatte, mit denen du dich wieder aufrichten kannst?

Heute machen wir weiter mit deinen LIEBLINGSBÜCHERN.

Welche Bücher helfen dir aktuell am meisten in deiner jetzigen Lebensphase als Mutter mit einem narzisstischen Ex auf der anderen Seite der Elternschaft?

Welche Bücher richten dich auf, spenden dir Mut und Zuversicht und Vertrauen in deine Fähigkeiten?

Welche Bücher gehören in dein Regal als „All-Time-Favourites“?

Welches Buch öffnest du immer, wenn es dir schlecht geht – mit dem Effekt, dass es dir danach leichter ums Herz ist? (Spoiler: Das kann auch die Bibel sein!)

Welches Buch erleichtert dich?

Schreib nicht nur einfach den Titel des Buches in die Kommentare – sondern erzähle uns auch, warum es ausgerechnet dieses Buch ist und was es in dir ausgelöst hat.

Einladung zum Mutmach-Freitag

Abonniere jetzt meinen kostenlosen wöchentlichen Newsletter

Zum Newsletter >>>

Hast du dich nach dem Lesen des Buches verändert? Das wäre ganz besonders spannend!

Du darfst gern das Buch gleich zu deinem Lieblings-Online-Buchhändler verlinken – aber bitte keine Affiliatelinks verwenden. Merci!

Bitte nenne hier außerdem kein Buch, was dich getriggert, dir Alpträume oder dich zum Weinen gebracht hat (es sei denn, es waren Freudentränen). Das sind all die Bücher, die du nie wieder aufmachen würdest – du weißt, welche ich meine, oder?

Ich freue mich, wenn du mitmachst und uns in den Kommentaren teilhaben lässt an den Büchern, die dir guttun, die dich weitergebracht und etwas in dir zum Leuchten gebracht haben.

Danke dir schon jetzt – ich ahne nämlich, dass diese Liste eine riesengroße Welle an positiven Vibes auslösen wird!

Bist du schon Mitglied in meinem Club der mutigen Mütter?

Sei Teil einer exklusiven Gemeinschaft und lerne, die Wellen souverän zu nehmen, die der Ex immer wieder aufwirft. 

Zur Warteliste>>>