Kind im Fokus

1:1 ONLINE COACHING​

NUR FÜR MÜTTER MIT TOXISCHEN EX-PARTNERN

Machst du dir Sorgen darüber, wie du dein Kind in der aktuellen Situation mit dem narzisstischen Kindsvater beschützen kannst?

Ich gebe dir Tools an die Hand, mit denen du wieder klarer siehst und vor allem mehr Zuversicht darüber gewinnst, dass auch aus deinem Kind ein souveräner Erwachsener werden kann.

Das Kurzzeit-Coaching besteht aus insgesamt 4 Sitzungen à 60 Minuten. Zusätzlich solltest du dir noch ca. 1,5 – 2 Stunden Zeit für die Aufgaben und Übungen einplanen, die ich dir zwischen den Sitzungen gebe.

Die Sitzungen finden ausschließlich online per Videokonferenz oder Telefon statt.

Für das Coachingpaket „Kind im Fokus“ investierst du 550€ inkl. 19% Mwst.
(Ratenzahlung möglich. Preis gilt bis zum 31.12.2018)

Übrigens: Es sind auch Geschenkgutscheine für liebe Verwandte und Freundinnen möglich! Sprich mich einfach an, wenn du eine Mutter kennst, die du unterstützen möchtest.

Das sagt z.B. Nina über meine Arbeit mit ihr:

{

Ich fühle mich wieder mehr den Dingen gewachsen, selbstbewusster, kann meine nächsten Schritte jetzt viel gezielter Setzen, mich besser orientieren, fokussieren und zentrieren. Mich und meine Kinder schützen und nicht in Fallen tappen, die die Lage nur verschlimmern. Ich hoffe, es kann dadurch langfristig etwas Ruhe und Frieden einkehren.

Hast du Interesse am Kind im Fokus-Coachingpaket? Dann vereinbare doch am besten zuerst ein Kennenlerngespräch mit mir, damit wir alle deine restlichen Fragen klären können und du dir ein Bild davon machen kannst, ob du mit mir arbeiten möchtest.

Ich war genau da, wo du jetzt stehst

Ich bin Heidi Duda und ​begleite als Coach Mütter, die sich das Sorge- und Umgangsrecht mit einem schwierigen, toxischen Ex-Partner teilen müssen.
Als ich mich vor 9 Jahren ​vom Vater meines Kindes trennte, war ich Anfang 40, mit einem Kleinkind von anderthalb Jahren, und vollkommen verzweifelt. Ich wusste nicht, wie ich ​mit ​dem alltäglichen Ärger mit dem Ex und meiner Angst, mein Kind zu verlieren, umgehen sollte.

Ich bat um Hilfe, suchte Therapeuten und Coaches auf. Ich fand aber keine, die ​wirklich zu mir passte ​und die mir im Alltag weiterhalf. Zumal ich damals trotz der schwierigen Situation und dem inneren Chaos ​nicht dem klassischen Opferklischee entsprach und dadurch auf viel Unverständnis stieß.

​Heute ​kenne ich Wege und Möglichkeiten, wie wir Mütter diese Gratwanderung bestmöglich bewältigen können und reiche dir die Hand, mir zu folgen.

Ich bin Heidi Duda und ​begleite als Coach Mütter, die sich das Sorge- und Umgangsrecht mit einem schwierigen, toxischen Ex-Partner teilen müssen.
Als ich mich vor 9 Jahren ​vom Vater meines Kindes trennte, war ich Anfang 40, mit einem Kleinkind von anderthalb Jahren, und vollkommen verzweifelt. Ich wusste nicht, wie ich ​mit ​dem alltäglichen Ärger mit dem Ex und meiner Angst, mein Kind zu verlieren, umgehen sollte.

Ich bat um Hilfe, suchte Therapeuten und Coaches auf. Ich fand aber keine, die ​wirklich zu mir passte ​und die mir im Alltag weiterhalf. Zumal ich damals trotz der schwierigen Situation und dem inneren Chaos ​nicht dem klassischen Opferklischee entsprach und dadurch auf viel Unverständnis stieß.

​Heute ​kenne ich Wege und Möglichkeiten, wie wir Mütter diese Gratwanderung bestmöglich bewältigen können und reiche dir die Hand, mir zu folgen.

Ist das alles noch nix für dich? Dann lass uns doch über meinen wöchentlichen Mutmach-Freitag in Verbindung bleiben. Du erfährst sofort, wenn ich Blogartikel veröffentliche oder ein neues Angebot im Portfolio habe.

Zum Newsletter >>>