Category Archives for "Weiterentwicklung"

Alles, was dich weiterbringt – sei es für den Job oder deine Finanzen!

3. Oktober 2017

Was es WIRKLICH bedeutet, wenn du zum grauen Stein wirst

die Grey-Rock-Methode oder grauer Stein-methode

Hast du schon mal etwas von der Grey Rock Methode gehört?

Grey Rock kommt aus dem Englischen und heißt „Grauer Stein“. Damit ist die innere Haltung gemeint – eine wirklich wirksame Möglichkeit, dich nach der Trennung vor den psychischen Angriffen des Ex im Alltag zu schützen.

Du bist ein Stein. Regungslos. Unzerstörbar. Geschützt durch und durch. An dir ist nichts mehr weich (im Umgang mit dem Ex). Man kann auf Steine zwar einreden, aber sie antworten nicht. Äußere Einflüsse prallen einfach ab.

Grey Rock heißt auch, sich von dem Gedanken zu verabschieden, dass

  • dein Ex sich je verändern wird
  • er sich je bei dir aufrichtig entschuldigen wird, was er dir angetan hat
  • du mit ihm vertrauensvoll diskutieren und kindzentrierte Lösungen finden wirst und es daher nie
  • eine gute, loyale, offene Elternschaft nach der Ehe mit ihm geben wird.

Er hat sich bislang nicht geändert, obwohl er es vielleicht hin und wieder unter Tränen beteuert haben mag, und er wird sich nie ändern.

Du hast diese leidvolle Erfahrung in den letzten Jahren schon zur Genüge gemacht, oder?

Weiterlesen

26. September 2017

Festanstellung oder Selbstständig? Ein Test.

Überlegst du dich selbstständig zu machen

In meinem letzten Artikel habe ich dir einige Fragen zur Verfügung gestellt, mit denen du deinen Stärken und Talenten auf die Schliche kommst.

Wenn du jetzt noch überlegst, ob du dir lieber eine neue Festanstellung suchst (bzw. dich intern bewirbst) oder dich gleich selbstständig machst, dann ist dieser Artikel für dich genau richtig.

Hast du Lust auf einen kleinen Test? Ich schwör: Er ist absolut unwissenschaftlich und willkürlich-subjektiv zusammengestellt. Also nix, was du bierernst nehmen musst.

Im besten Fall kommst du auf neue Gedanken – und so soll es sein.

Kann’s losgehen? Okay:

Weiterlesen

19. September 2017

So kommst du deinen Stärken auf die Schliche

Mach jetzt deine Stärkenanalyse um weiterzukommen

Ich seh gerade dein Gesicht vor meinem inneren Auge und diesen Gedanken, der dir wahrscheinlich jetzt durch den Kopf spukt:

„Klar kenne ich meine Stärken – logo! Ich bin pünktlich, strukturiert, genau… Was soll das?“

Nun ja, das mag reichen, wenn du dich in einem Online-Datingportal profilieren möchtest.

Aber was ist, wenn du dich gerade im Job irgendwie festgehängt hast und du immer unzufriedener wirst?

Was, wenn du überlegst, zusätzlich mehr Geld nebenbei zu verdienen?

Spätestens dann wird dich die Frage umtreiben, womit du dich selbstständig machen könntest oder welches Talent dich auf eine andere Position hieven soll.

Weiterlesen

5. September 2017

Der einzige Weg, wie du mit Narzissmus umgehen solltest – wenn du wieder glücklich werden willst

Der einzige Weg wie man mit Narzissmus umgehen sollte

Ich lese sie alle nicht mehr – diese schlimmen Geschichten über narzisstischen Missbrauch. Geschichten darüber, wie Männer ihre Frauen manipulieren und psychisch missbrauchen.

Es macht mich fertig.

Es lässt mich nicht mehr los. Stunden- oder gar tagelang muss ich darüber nachdenken.

Ich werde nämlich durch solche Texte „getriggert“. Und das ist alles andere als gut.

Ein Trigger ist ein Auslöser. Wenn ich eine Situation lese, in der mindestens einer der Beteiligten (offensichtlich, nicht erwiesenermaßen) eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat, ist es für mich so, als ob ich daneben stehe und alles miterlebe. Und die damit verbundene Emotion, die die andere Frau (das Opfer) fühlt, fühle ich dann auch. Eins zu eins.

Wenn sie beschreibt, dass die weint, muss ich auch weinen. Wenn sie Herzklopfen hat, weil der Ex gleich kommt und das Kind abholen will, bekomme ich auch dieses Herzklopfen. Was wird er gleich sagen? Wird er wieder schimpfen und seinen imaginären Eimer voller Hass und Häme über sie schütten?

Ich halte den Atem an.

Weiterlesen

1. August 2017

Schluss mit deinen alten Glaubenssätzen!

Schluss mit alten Glaubenssätzen von Alleinerziehenden

Kennst du alle deine Glaubenssätze? Als frisch alleinerziehende Mutter dürftest du dich bestimmt schon mit dem einen oder anderen auseinandergesetzt haben, oder?

„Ich bin über 40 – wer will schon eine so alte Alleinerziehende mit zwei kleinen Kindern?“

„Ich kann wegen den Kindern nur Teilzeit arbeiten – ich werde immer vom Arbeitslosengeld abhängig bleiben.“

„Alleinerziehende haben nie Geld und sind die ärmsten Mitglieder der Gesellschaft.“

„Ständig habe ich Schulden. Ich kann einfach nicht mit Geld umgehen!“

„Ich lerne ständig die falschen Männer kennen!“

„Es gibt nur Vollidioten da draußen – alle Männer sind Schweine!“

„Frauen, die arbeiten und ihre Kinder unter einen Hut bekommen wollen, finden keine Teilzeitjobs. Keine Firma will Mütter.“

„Ich bin zu klein/zu dick/zu hässlich/zu zickig/zu klug/zu dumm/zu schön/zu alt … (Nichtzutreffendes bitte streichen) um…. zu machen.“

„Ich könnte mich nie selbstständig machen. Das können nur Menschen, die BWL studiert haben. In unserer Familie gab es immer nur bodenständige, ’normale‘ Berufe. Für eine Unternehmerin bin ich nicht klug genug.“

Weiterlesen

30. Mai 2017

12 Wahrheiten über Narzissten, die ich gern vor 20 Jahren schon gewusst hätte

Wahrheit über Narzissten

Am 1. Juni 2017 wird zum ersten Mal in einer weltweiten Aktion auf den narzisstischen Missbrauch aufmerksam gemacht („World Narcisstic Abuse Awareness Day„). Da narzisstische Ex-Partner und Väter auch auf meinem Blog immer mal wieder Thema sind und ich schon viele Geschichten von meinen Kundinnen mitbekommen habe, beteilige ich mich gern an dieser Aktion, zu welcher in Deutschland zuerst Mauro Buttler von Narzissmus-Bindungsangst aufgerufen hat, und stelle hier eine erste Liste vor.

Sie ist sicherlich nicht vollständig, und es dürfte noch ungefähr 1000 andere Aspekte geben, die ich hier vernachlässige. Ich konzentriere mich hier auf 12, die meiner Meinung nach wesentlich für eine narzisstische Persönlichkeitsstörung sind.

Der Einfachheit halber rede ich hier von narzisstischen Männern. Selbstverständlich gilt das gleiche auch für weibliche Narzissten!

Weiterlesen

31. Januar 2017

Wie es 2017 weiter geht – von fairer Elternschaft und Grenzen setzen

Neuausrichtung Midlife-Boom

Juchhu, ich feiere ein kleines, erstes Jubiläum: Vor gut einem Jahr bin ich mit meiner Mission – für eine faire Elternschaft nach der Trennung – mit diesem Blog online gegangen.

Ende 2016 war für mich daher ein wichtiger Meilenstein. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen für ein Feintuning und eine Ergänzung, was vor allem durch meine bisherigen Kundinnen und Kontakte angeregt wurde. Du hast in den letzten Wochen deshalb wenig von mir gehört, denn ich nutzte die Zeit, um mein Profil weiter zu schärfen.

Mein Herzenswunsch ist und bleibt es, dass vor allem die Kinder am allerwenigsten darunter leiden müssen, wenn sich die Eltern getrennt haben.

Nach wie vor werde ich jenen Müttern Ü40 helfen und die begleiten, die eine Beziehung beendet haben, weil es halt nicht funktionierte. Ich will dabei unterstützen, die ersten Klippen der Trennung so unbeschadet und gleichermaßen so gestärkt wie möglich zu überstehen.

Weiterlesen

10. Dezember 2016

6 wichtige Fragen für deinen Jahresrückblick 2016

Jahresrückblick

Und – wie war dein Jahr bislang? Wenn du dieses Jahr die Trennung vollzogen hast – oder falls du getrennt wurdest – magst du vielleicht schon gar nicht mehr weiter lesen. Und erst recht nicht aktiv einen Jahresrückblick machen.

Trotzdem: Ich lade dich herzlich ein, mit mir gedanklich und schriftlich auf eine Reise zu gehen. Eine Reise, die dich stärkt, und nach der du dich trotz aller Widrigkeiten, die du in den letzten Monaten erfahren haben magst, wieder erfrischt und voller Tatendrang fühlst.

Weiterlesen