Category Archives for "Umgang"

23. Mai 2017

Wenn Kindergeburtstage die Umgangsregelung durcheinander bringen

Umgangsrecht für Kinder

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal darüber geschrieben, wie du als Mutter eine Zwickmühle auflösen kannst, falls dein Kind nicht ins Umgangswochenende gehen möchte. Ich habe dabei – ganz bewusst – einen Aspekt außer Acht gelassen, der immer gewichtiger wird, wenn das Kind größer wird:

Kindergeburtstags-Einladungen.

Da hast du eine wunderbare Umgangswochenend-Regelung mit dem Ex ausgearbeitet, die auch relativ gut funktioniert. OK, die Elternbeziehung zum Ex könnte besser sein, aber zumindest holt er regelmäßig das Kind ab und kümmert sich.

Das ist ja schon mal viel wert.

Weiterlesen

16. Mai 2017

Wenn dein Kind am Wochenende nicht zum Vater gehen will und was du dann tun kannst

Stocksnap.io

In den letzten Wochen habe ich über drei klassische Situationen gesprochen, in denen wir Mütter das Umgangswochenende zum Teufel wünschen, weil wir es nicht wollen und es uns persönlich tief schmerzt.

Was aber tun, wenn das Kind selbst nicht zum Papa will?

Wir selbst können ja noch heldinnenhaft über uns hinauswachsen, indem wir uns klar analysieren und zur Not externe Hilfe suchen oder uns ablenken, aber wenn das Kind mit dem Wochenende ein Problem hat, gehen sämtliche Mütter-Schutzinstinkte in die Alarmstufe-Rot-Position.

Und so sollte es auch sein.

Eine klare Einschätzung wird allerdings umso schwieriger, je kleiner das Kind zu dem Zeitpunkt ist.

Weiterlesen

2. Mai 2017

Teil II: Ich will nicht, dass mein Kind am Wochenende zum Ex geht!

Abenteuer

Letzte Woche haben wir darüber gesprochen, was du am Umgangswochenende tun kannst, wenn du noch mitten in deiner Trauerarbeit steckst und dich allein fühlst, während der andere Teil der ehemaligen Familie zusammen ist und etwas Schönes unternimmt.

Heute möchte ich mit dir darüber reden, wie du mit deinen Sorgen und Ängsten zurechtkommen kannst, wenn dein Ex verantwortungslos ist.

Das ist dann schon eine ganz andere Nummer.

Weiterlesen

15. März 2017

Von der Ohnmacht mit dem Umgang und dem Ziel, gelassen zu bleiben

Dieser Moment, wenn dir dein 8-Jähriger nach dem Umgangswochenende mit dem Papa ganz stolz erzählt, dass er in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag erst um 2 ins Bett kam und „alle anderen schon tief und fest schliefen“ – das ist schon etwas ganz – hmm – Spezielles. Wie sich herausstellt, war Sohnemann anfangs noch mit dem Papa und dessen Freundin auf der großen Geburtstagsfeier des Nachbarn irgendwo in einer großen Halle gewesen, der Vater sei dann aber schon um 10 Uhr mit seiner Freundin nach Hause gefahren.

Weiterlesen

1. August 2016

Wenn der Vater nicht mehr mit dem Sohne

Umgang (c) Heidi Duda

Ist der Umgang in Gefahr, wenn der Vater wieder Vollzeit arbeiten möchte?

Ich muss zugeben, ich bin stinksauer. Vor mir steht mit Schulterzucken der Vater meines Sohnes, der mir sagt, dass er sich gerade intern bewirbt, und er dann wieder auf Vollzeit umstellen muss, weil er sonst den Job nicht bekäme. Dass er dann den Umgangsmontag nicht mehr machen kann. Und ich ja keine Ahnung hätte, wie sehr er in seinem jetzigen Job unter diesem unsäglichen Chef leiden würde.

Weiterlesen

31. März 2016

Was tun mit dem blöden Gefühl, wenn dein Kind die Papa-Wochenenden schöner findet?

Ich kenne diese nagenden Gefühle noch sehr gut aus meiner ersten Zeit als Alleinerziehende: Ich hatte die „Arbeit“, der Ex mit dem Kind den „Spaß“ – ich stand dabei draußen. Mein Kind freute sich immer so doll auf seinen Papa, und es schmerzte mich, weil ich mir nicht sicher war, ob es sich auch am Sonntagabend auf mich so freute? Ich hatte Angst, dass die Bindung zum Spaß-Papa damit stärker würde als zu mir Alltag-Regel-Mami.

Ist das bei dir derzeit auch so?

Wenn wir ehrlich sind, ist das doch eigentlich die Kehrseite der Medaille, die wir uns ausgesucht haben, als wir uns für das klassische Umgangsmodell entschieden hatten – das Kind lebt unter der Woche bei der Mutter und besucht 14tägig seinen Papa.

Das wolltest du doch auch so haben, oder?

Beim Wechselmodell – das Kind lebt zu gleichen Teilen sowohl beim Vater wie auch bei der Mutter – hätten wir dieses Thema nämlich gar nicht.

Lass uns daher mal näher hinschauen.

Weiterlesen